Unsere Hautarztpraxen

Jederzeit im Dienste Ihrer Gesundheit!

In unseren Praxen nahe Leipzig sind Sie zur Vorsorge und Beratung sowie zur Diagnostik und Behandlung Ihrer Hautprobleme willkommen. Aber wir sind nicht nur auf Haut, Haare und Nägel spezialisiert. Als Fachärzte sind wir ebenso Ihre Partner für beispielsweise Männerheilkunde, Intimgesundheit, Venenleiden und Wundversorgung.

Konservative Dermatologie

 

Viele Erkrankungen der Haut können durch äußerliche Anwendungen von Salben, Cremes und Verbänden geheilt werden. Zudem können wir Medikamente verordnen. Physikalische Therapien wie Bäder- und Lichtanwendungen bieten weitere Heilungsmöglichkeiten. Häufige Krankheitsbilder dieses größten Bereichs der Hautarztpraxis sind:

  • Ekzeme / Neurodermitis
  • Allergien
  • Schuppenflechte
  • Entzündlichen Hauterkrankungen
  • Akne
  • Infektionskrankheiten
  • Pilzerkrankungen
  • Wunden
Wundversorgung:

Unsere Praxen sind auf Wundmanagement spezialisiert. Wir wissen, welche Materialien zu welchem Hautproblem passen. Auch hier setzen wir auf modernste, erfolgreiche Produkte.

Die Haut der Kleinen ist empfindlich und verdient daher eine besonders aufmerksame Behandlung. Wir bieten speziell auf Kinderhaut abgestimmte Untersuchungen und Behandlungen. Unser Team pflegt zudem einen behutsamen und humorvollen Umgang mit Kindern. Damit auch unseren jüngsten Patienten der Aufenthalt beim Arzt gut tut.

Weitere Informationen

Allergologie:

Allergien sind oft schwer zu erkennen, denn Juckreiz, gerötete oder schmerzende Haut kann auch viele andere Ursachen haben. Wir können Sie mit differenzierten Untersuchungen testen und den Auslöser der allergischen Reaktion finden. Mit speziellen Immuntherapien behandeln wir dann. Manche Berufsgruppen sind besonders häufig betroffen, sie werden bei uns gezielt beraten.

Autoimmundermatologie:

Wenn sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper richtet, kann auch die Haut betroffen sein. Diese Probleme, wie beispielsweise Pmphigus, bullöses Pemphigoid, Dermatomyositis, Sklerodermie und viele andere mehr, sind selten. Sie bedeuten jedoch für die Erkrankten viel Leid. Wir sind Experten, um auch hierfür die möglichst passende Kombination von Behandlungsmaßnahmen auszuwählen.

Venenerkrankungen:

Besenreiser und Krampfadern sind sichtbare Zeichen erkrankter Venen. Als Hautärzte sind wir darauf spezialisiert kranke Gefäße der Haut zu untersuchen und zu behandeln. Zur Therapie gehören beispielsweise ambulante chirurgische Eingriffe, die wir in Kooperationen anbieten.

Pilzerkrankungen:

Auf Nagel und Haut können sich Pilze ausbreiten und vor allem hartnäckig – über Jahre – halten. Pilzerkrankungen treten häufig bei Diabetikern auf und bei Patienten mit chronisch entzündlichen Hautproblemen. Bei uns wird Ihr lästiges Problem umfassend mit Medikamenten und Salben oder Laser behandelt.

Berufsdermatologie:

Bei vielen Arbeiten wird Haut ständig durch potentiell krankmachende Stoffe und Umwelteinflüsse gereizt. Deshalb zählt kranke Haut zu den häufigsten berufsbedingten Erkrankungen. Damit Sie weiterhin Ihrer Arbeit nachgehen können, beraten und behandeln wir Sie als zertifizierte Berufsdermatologen. Sie erhalten Tipps zum Vermeiden der irritierenden Hautkontakte mit gefährlichen Stoffen. Sie können sich über die Pflege Ihrer Haut informieren und erhalten auch eine maßgeschneiderte Behandlung.

Balsam für die Füße:

Füße tragen ihre Besitzer Kilometer um Kilometer klaglos durch den Alltag. Manche auch durch den einen oder anderen Marathon. Studien zeigen, dass dabei oft falsche Schuhe getragen werden und die Hygiene zu wünschen übrig lässt. Fußpilzerkrankungen sind erschreckend weit verbreitet. Deshalb legen wir eine regelmäßige medizinisch kosmetische Pflege nahe.

Kennen Sie die Fakten?

Mehr als 200.000 Menschen im Jahr erkranken an Hautkrebs. Die Zahl der Neuerkrankungen steigt seit Jahren stark an. Früh erkannt, ist Krebs meist gut heilbar.

Kennen Sie die Fakten?

Größter Risikofaktor für Hautkrebs ist Sonnenstrahlung. Vor allem Sonnenbrände in Kindheit und Jugend sind gefährlich. Sie sind der häufigste Grund dafür, Krebstumore zu entwickeln.

Kennen Sie die Fakten?

Die häufigste Erkrankung der Haut sind Ekzeme. Die Hautausschläge selbst sind oft eigentlich harmlos. Aber durch geschädigte Haut können Allergien entstehen. Deshalb besser so bald wie möglich zum Arzt.

Kennen Sie die Fakten?

Nicht nur gefährliche Umwelteinflüsse und schlechter Lebensstil schaden der Haut. Manchmal sind die Gene schuld. Schuppenflechte zum Beispiel kann vererbt werden. Deshalb ist Ihre familiäre Krankengeschichte oft für uns interessant.

Kennen Sie die Fakten?

Juckreiz, Rötungen oder Blasen im Genitalbereich können auf sexuell übertragbare Krankheiten hinweisen. Weil die Betroffenen oft den Weg zum Arzt scheuen, verbreiten sich Geschlechtskrankheiten in Deutschland aktuell wieder.

Hautkrebsbehandlung

Tumore und ihre Vorläufer auf der Haut zu erkennen, zu behandeln und nachzuversorgen, gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben. Fallen beim Screening verdächtige Veränderungen auf, beraten wir mit Ihnen zusammen, welche Behandlung ihr Problem löst. Falls Gewebeproben entnommen werden, können wir diese auch in unserem eigenen Speziallabor beurteilen. Oder mittels optischer Kohärenztomographie begutachten.

Welche Kosten entstehen in der Hautkrebsvorsorge?

Wir bieten Ihnen ein professionelles Hautkrebsscreening, das im Rahmen Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung alle zwei Jahre übernommen wird (in der Regel ab dem 35. Lebensjahr). Weitere Leistungen wie die technisch assistierte Analyse und Auflichtmikroskopie, Fotographie und das Abspeichern dieser Bilder, verursachen Kosten, die Sie selbst übernehmen müssten.

„Leider nehmen Hautkrebsfälle und Allergien ungebrochen dramatisch zu. Vorsorge hilft. Kommen Sie zu uns, für einen rechtzeitigen Hautcheck!“

– Dr. med. Hartmut Paasch

Hautchirurgie

Hauptsächlich Hautkrebs fällt in das Gebiet der Hautchirurgie, der sogenannten Operativen Dermatologie. Aber auch alle anderen Krankheiten der Haut, die operiert werden können und müssen, werden in unseren Praxen fachgerecht versorgt. Dazu zählen beispielsweise gutartige Tumore wie Lipome, Hämangiome oder Nävi. Oft korrigieren wir auch Narbengewebe, das durch andere Eingriffe entstanden ist, unschön aussieht und Sie im Alltag behindert.

Welche OP für Sie die richtige ist, entscheiden wir mit Ihnen zusammen. Selbstverständlich achten wir bei unseren chirurgischen Operationen darauf, ein auch ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

Intimgesundheit

Die Haut ist eine Eintrittspforte für sexuell übertragbare Erkrankungen. Und viele Geschlechtskrankheiten verursachen typische Symptome auf der Haut. Wir beraten und therapieren Sie hierbei. Prof. Uwe Paasch arbeitet zudem an der Universität Leipzig.

Männerkunde

Die sogenannte Andrologie, also Männerkunde, beschäftigt sich mit Störungen von Geschlechtshormonen und Sexualität. Auch ungewollte Kinderlosigkeit wird von uns untersucht und behandelt. Darauf ist Prof. Uwe Paasch auch in seiner universitären Arbeit spezialisiert

„Liebe, Lust und Sex – sind mit gesunder Haut ein besonderer Genuss. Andererseits ist Haut auch ein Spiegel sexueller Probleme bis hin zu Geschlechtskrankheiten. Deshalb sind wir in unserer Praxis auch Experten für Intimgesundheit.“

– Prof. Dr. med. habil. Uwe Paasch

Technische Ausstattung:

Eine Kuranstalt für Ihre Haut

In unseren Praxisräumen bieten wir außergewöhnlich viele verschiedene Möglichkeiten, ihre Hauterkrankungen physikalisch zu behandeln. Das geschulte Personal begrüßt Sie hier für regelmäßige therapeutische Anwendungen.

Lichttherapie:

Bei einer Vielzahl von Hautkrankheiten bewirken Licht- und Sonnenstrahlen Heilung, Dabei werden positive Anteile der UV-Strahlung gezielt ausgenutzt. Wir bieten mehrere geeignete UV-A- und UV-B-Kabinen an.

Hand-Fuß-Box:

Speziell für die Therapie von Hautveränderungen an den Extremitäten wird die Hand-Fuß-Box angewendet.

Balneo-Photo-Therapie:

Zusätzlich zu den Lichtduschen der UV-Therapie kann eine Wasservorbehandlung die Wirksamkeit erhöhen. Deshalb haben wir auch einen umfangreichen balneo-photo-therapeutischen Bereich eingerichtet.

Sonographie:

Sonographie, also Ultraschall, hilft uns bei der Diagnostik von Erkrankungen. Wir können damit nicht nur die Hautschichten, sondern auch das Fettgewebe und die Blutgefäße untersuchen. So können wir beispielsweise Krampfadern und Besenreiser genauer beurteilen.

Speziallabor für Mykologie, Allergologie und Dermatohistologie:

Unser Labor ist darauf spezialisiert, Gewebeproben der Haut zu untersuchen und einzuordnen. Durch kurze Wege und eine enge Zusammenarbeit erhalten wir eine schnelle und sichere Analyse der gelieferten Proben. Zur Expertise unsers Ärzte-Teams  gehört auch die selbständige Beurteilung von Gewebeproben.

Optische Kohärenztherapie:

Die sogenannte OCT hilft bei der Beurteilung der Haut. Mit Hilfe eines Lasers können wir ein detaillreiches Bild der Haut erstellen. So lassen sich Krankheitsanzeichen völlig schmerzfrei bereits früh erkennen und dementsprechend effizient behandeln.